Übungsleiterlizenz Behindertensport (BVS, Block 10/100)

Teilnehmer des Moduls "Basiskompetenz Behinderten­sport" können sich diese Quali­fikation zum Erwerb der Übungs­leiterlizenz Behinderten­sport (Block 10/100) beim BVS Bayern anerken­nen lassen.

Voraussetzungen sind: - die regelmäßige, aktive und erfolgreiche Teilnahme an den Veranstaltungen des jeweiligen Moduls und eine erfolgreiche Modulprüfung - ein Zielgruppenkontakt - ein „schriftlicher Nachweis“ über die erbrachten Leistungen der TUM (Ansprechpartner: tobias.engl@tum.de) - Nachweis über eine Mitgliedschaft in einem dem BVS angehörenden Verein.

Vorgehen zum Erwerb der Lizenz: Der „schriftliche Nachweis“ der TUM ist gemeinsam mit einem Lizenzantrag beim BVS einzureichen und gegen eine Bearbeitungsgebühr zu beantragen. Nähere Informationen dazu finden sich auf der Homepage des BVS in der Sparte Bildung / Ausbildung, Vergabe der Lizenzen. Ansprechpartnerin für die Übungsleiterausbildung beim BVS ist Silvana Heger (heger@bvs-bayern.com).